Spezialist für Zahnersatz in Wiesbaden

Qualität Made in Germany

In Punto Qualität kennen wir keine Kompromisse. Daher fertigen wir Ihren Zahnersatz zu 100 % in Deutschland. Das AllDent Zahnlabor ist unmittelbar an unsere Praxis in Wiesbaden angeschlossen. Somit können unsere Zahnärzte und Zahntechniker sich optimal abstimmen und den für Sie perfekten Zahnersatz "Made in Germany" fertigen.

Beim AllDent Zahnzentrum in Wiesbaden erhalten Sie ein übersichtliches Konzept für Ihren Zahnersatz. Neben Transparenz legen wir Wert auf höchste Qualität und ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Präzision aus dem eigenen zahntechnischem Meisterlabor

Der Großteil Ihres Zahnersatzes entsteht in unserem eigenen zahnmedizinischen Labor in Wiesbaden. Fehlen uns Spezialisten vor Ort, beaufsichtigt und überwacht unser Laborleiter die Vervollständigung Ihres Zahnersatzes in einem externen Labor in Wiesbaden.

Ästhetischer und metallfreier Zahnersatz

Manche Menschen leiden unter Metallallergien. Zudem werden auch aus ästhetischen Gründen zunehmend metallfreie Alternativen bevorzugt. Darum verzichten wir im AllDent Zahnzentrum Wiesbaden bei der Herstellung Ihres Zahnersatzes - wo immer möglich - auf Metall.

Häufige Fragen

Was ist Zahnersatz?

Zahnersatz bedeutet zum einen, dass bei Ihnen komplette Zähne ersetzt werden.  Zum anderen ist es aber auch möglich, einzelnen Zähnen durch einen Aufbau oder eine Hülle zu einer neuen Form zu verhelfen. Dafür kommen zum Beispiel, InlaysOnlays oder Kronen infrage.

Was gehört alles zum Zahnersatz?
Warum muss man fehlende Zähne ersetzen?
  • Benachbarte Zähne schieben sich in die entstandene Zahnlücke
  • Der gegenüberliegende Zahn wird zu lang, weil der Gegenpart fehlt 
  • Es kommt zu einer Fehlbelastung von Kiefergelenk und Muskulatur. Dadurch besteht die Gefahr von Folgeschäden
Übernimmt die Krankenkasse den Zahnersatz?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für den Zahnersatz nicht in voller Höhe. Auf Sie kommt in der Regel eine Zuzahlung zu, falls Sie nicht unter die „Härtefall-Regelung“ fallen.

Seit Oktober 2020 tragen die Krankenkassen 60 Prozent der tatsächlichen Kosten für eine „ausreichende, notwendige und wirtschaftliche Standardtherapie“ (Regelversorgung).

Wenn Sie ein Bonusheft führen und fünf beziehungsweise zehn Jahre lang nachweisbar an zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchungen teilgenommen haben, steigt der Zuschuss auf 70 oder sogar 75 Prozent.

Implantate gehören nicht zur Regelversorgung.  

Sind Sie privat krankenversichert? Möglicherweise übernimmt Ihre private Krankenversicherung oder eine private Zusatzversicherung einen Teil der Kosten für ein Implantat. Das kommt auf Ihren gewählten Tarif an.

Wie viel kostet Zahnersatz?

Die Kosten hängen von unterschiedlichen Faktoren ab. Eine Rolle bei der Berechnung spielen:

  • Art des Zahnersatzes
  • Materialkosten
  • Art der Ausführung
  • Herstellungskosten im Zahnlabor
  • Behandlungskosten

Eine Krone ist günstiger als ein Implantat. Die Kosten für den ausgesuchten Zahnersatz variieren wenig wenigen hundert Euro bis zu mehreren zehntausend Euro. Die gesetzlichen Krankenkassen steuern einen Anteil zur Regelversorgung bei.

Wir unterstützen Sie dabei, den bestmöglichen Zahnersatz zu bekommen! KronenBrücken und Prothesen bekommen Sie aufgrund unseres AllDent Prinzips zu besonders attraktiven Preisen.

Warum Sie Ihren Zahnersatz beim AllDent Zahnzentrum besonders günstig bekommen

  • Wir kaufen alle Materialien in großen Mengen. Namhafte Hersteller gewähren attraktive Rabatte für Großbestellungen, beispielsweise bei Implantat-Systemen.
  • Unser zahntechnisches Meisterlabor befindet sich direkt im Haus. Das sorgt für kurze Wege.
  • Durch eine engmaschige Qualitätskontrolle stellen wir von Anfang an höchste Qualität sicher. Dadurch fallen kaum Nachbesserungen an.
  • All das führt zu Einsparungen, die wir an unsere Patienten weitergeben!
Wozu braucht man beim Zahnersatz einen Heil- und Kostenplan?

Ihr Zahnarzt erstellt zunächst ein individuelles Angebot für Sie. Das nennt sich „Heil- und Kostenplan“. Die Krankenkasse schaut sich diesen Entwurf an und genehmigt die Maßnahme. Im Anschluss erfahren Sie, welche Kosten übernommen werden und wie hoch Ihre Eigenleistung ausfällt.

Holen Sie ruhig ein Vergleichsangebot bei einem anderen Zahnarzt ein.

Was bedeutet die Härtefall-Regelung für Zahnersatz?

Falls Sie als Einzelperson über ein Brutto-Einkommen von 1.274 Euro oder weniger verfügen, tritt die „Härtefall-Regelung“ in Kraft. Dann übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten für die Regelversorgung zu 100 Prozent übernommen.

Lohnt sich eine private Zusatzversicherung für Zahnersatz?

Eine private Zusatzversicherung lohnt sich in der Regel immer. Allerdings muss diese bereits abgeschlossen sein, bevor bei Ihnen eine Zahnsanierung ansteht.

Achten Sie darauf, dass sich der vereinbarte Zuschuss auf den Rechnungsbetrag (nicht auf den Zuschuss der Krankenkasse) bezieht. Außerdem ist wichtig, was genau bezuschusst wird (wie viele Kronen, Brücken und Implantate) und wie hoch Ihre monatliche Rate ausfällt.

Sie haben weitere Fragen? Oder Sie wünschen sich eine persönliche Beratung rund um Ihren individuellen Zahnersatz? Dann melden Sie sich gern im AllDent Zahnzentrum in Wiesbaden! Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Unklare Begriffe?

COVID-19 Infos